Die Magnetotransduktions-Therapie kommt in verschiedenen Anwendungsgebieten zum Einsatz:

Degenerative Gelenkerkrankungen
Verschleisserscheinungen wie z.B. Arthrose (Knie, Hüfte, Hände, Schulter, Ellenbogen), Arthritis, Bandscheibenvorfall, Spondylarthrose

Schmerztherapie
(Chronische) Schmerzen, z.B. Rückenschmerzen, Lumbalgie, Rheuma, Gicht, Verspannungen, Schmerzen nach Operationen

Beschleunigte Heilung bei Knochenbrüchen
Verbesserung der Kallusbildung

Sportverletzungen
Sportverletzungen wie z.B. Muskelzerrungen, Muskelfaserriss, Bänderriss, Entzündungen an Sehnen und Gelenken, Stauchungen und Prellungen